Verfasst von: dieweltderalgen | 31. Mai 2013

Das erste Fotobuch der Welt / „Photographs of British Algae: Cyanotype Impressions“ (1843 – 1853) von Anna Atkins

Anna Atkins (1799 – 1871) hat mit ihrer Arbeit Geschichte geschrieben: Das Buch „Photographs of British Alge: Cyanotype Impressions“ ist die erste fotografische Arbeit einer Frau und zudem das erste mit Fotografien illustrierte Buch überhaupt! Und das Thema? Algen!

3095355175_cd10068e8c_o

Anna Atkins, Hobby – Botanikerin mit Interesse für wissenschaftliche Illustration und Taxonomie, wurde 1799 in Tonbridge/Kent als einzige Tochter des Wissenschaftlers John George Children geboren. Dieser gehörte, wie William Henry Fox Talbot und Sir John Herschel auch, zum Kreis der Royal Society. Anna bekam mit, wie diese Gruppe zum Thema Fotografie experimentierte.

Talbot beschäftigte sich um 1834 mit den Eigenschaften von Silbersalzen und der Herstellung eines fotosensitiven Papiers auf Basis dieser. Er stellte damit sogenannte Fotogramme von Pflanzenmaterialen her, Blätter und Blumen, die er auf das Papier legte und belichtete. Herschel entdeckte, dass man diese „Abbilder“ mit Hilfe von Natriumthiosulfat dauerhaft fixieren konnte. Die ersten fotographischen Bilder entstanden. Herschel war es auch, der 1842 die fotosensitiven Eigenschaften von Eisensalzen entdeckte und damit die sogenannten Cyanotypien entwickelte, bläulich gefärbte Abbilder, mit denen man Kopien von Notizen oder eben auch Pflanzen (blueprints) herstellen konnte.

Laminaria digitata
Laminaria digitata

Anna Atkins half ihrem Vater von Zeit zu Zeit bei seiner wissenschaftlichen Arbeit, unter anderem bei der Herstellung detaillierter Gravuren für die Illustration einer Lamarck – Übersetzung. Sie war jedoch fasziniert von den Möglichkeiten der Cyanotypie („The difficulty of making accurate drawings of objects as minute as many of the Algae and Confera, has induced me to avail myself of Sir John Herschel’s beautiful process of Cyanotype, to obtain impressions of the plants themselves.“) und wollte dem 1841 erschienenen Buch „Manual of British Algae“ von William Harvey eine illustrierte Version zur Seite stellen. So entstand „Photographs of British Algae: Cyanotype Impressions“, welches schrittweise in den Jahren 1843 -1853 veröffentlicht wurde.
Eine der 13 bekannten Kopien des Buchs und wahrscheinlich die vollständigste, findet sich in der New York Public Library. Über 200 Cyanotypien von Algen sind dort hinterlegt und online verfügbar:
http://digitalgallery.nypl.org/nypldigital/explore/dgexplore.cfm?topic=all&collection=OceanFlowersAnnaAtki&col_id=188
Freundlicherweise stellt die Bibliothek einige dieser Blätter zur Verfügung:
http://www.flickr.com/photos/nypl/sets/72157610898556889/detail/?page=3

Furcellaria fastigiata
Furcellaria fastigiata

Fucus vesiculosus
Fucus vesiculosus

Delesseria sanguinea
Delesseria sanguinea

Advertisements

Responses

  1. […] https://weltderalgen.wordpress.com/2013/05/31/das-erste-fotobuch-der-welt-photographs-of-british-alga… […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: