Verfasst von: dieweltderalgen | 28. Juli 2013

Meeresspaghetti mit Teltower Rübchen und Roter Beete: „Pink Teltow am Meer“ von Adel O.

Heute möchte und darf ich Euch das Platz 2 – Gewinnerrezept des 3. Rezeptwettbewerbs von PureRaw (Danke liebe Kirstin! http://www.pureraw.de) vorstellen. Es enthält zwei besonders tolle Zutaten, wie ich finde, von denen ich eine bis jetzt noch nicht kannte! Zum einen Algen – in diesem Falle Meeresspaghetti: Hinter diesem Namen verbirgt sich die getrocknete Braunalge Himanthalia elongata, auch Riementang genannt. Diese Makroalge stelle ich Euch später noch in diesem Blog unter “Algen – Porträts” etwas genauer vor. Zum anderen Teltower Rübchen. Zu diesen könnt ihr weiter unten oder hier mehr erfahren: http://www.teltower-ruebchen.com/de/teltower_ruebchen

Und nun viel Spaß mit dem leckeren „Pink Teltow am Meer“ von Adele O. (http://rohkostwerk.wordpress.com/):

TeltowMeer_PureRaw_Adel_web

„Pink Teltow am Meer“
Meeresspaghetti mit Teltower Rübchen und Roter Beete

Zutaten: für 6 ca. Portionen

– Teltower Rübchen 400-450 g (ca. 2 Stück)
– Rote Bete 300-350 g (ca. 3 Stück)
– Meeresspaghetti 15 g (getrocknet)
– Cashewnüsse 50 g
– Kokosmus 1 EL
– Sonnenblumenkerne 2 EL
– Lauch 15 g
– ½ Zitrone 3 TL Zitronensaft
– Tamari 2 TL
– Salz ½ TL
– Petersilie/Giersch 2-3 Stengel
– Wasser ca. 70 ml (ca. ½ Tasse)

Vorbereitung:

a) Kokosmus (1 EL = ca. 15 g) im Wasserbad verflüssigen
b) Teltower Rübchen
• putzen
• würfeln
• salzen und vermengen
• beiseite stellen und durchziehen lassen
c) Cashewsahne herstellen (Cashewnüsse & Wasser)
• Cashewnüsse mahlen
• mit Wasser zu Creme pürieren
d) Meeresspaghetti in kleine Stücke schneiden, ein paar längere übrig lassen für die Dekoration
e) Lauch in schmale Ringe schneiden
f) Rote Bete
• putzen
• würfeln
• beiseite stellen
g) Zitrone auspressen

Zubereitung:

01. Teltower Rübchen-Würfel und Rote Bete-Würfel in einer großen Schüssel mischen
02. Zitronensaft darüber gießen und alles schön vermengen
03. Cashewsahne dazugeben
04. flüssiges Kokosmus dazu
05. Lauchringe dazu
06. Tamari dazu
07. alles miteinander vermischen
08. Meeresspaghetti (kleingeschnitten) dazugeben
09. Sonnenblumenkerne darüber streuen
10. noch einmal leicht durchmischen
11. abschmecken, eventuell nachwürzen
12. ein paar längere Stücke Meeresspaghetti als Deko obenauf legen
13. mit Petersilie oder Giersch dekorieren

Teltower Rübchen (Brassica rapa var. rapa)
• brandenburgische Spezialität
• gehört innerhalb der Kohlgewächse in die Gruppe der Speiserüben (zusammen mit den Mairüben, Herbstrüben, Wasser- und Weißen Rüben)
• typische Geschmack, der sich klar von anderen Rüben wegen der einzigartigen Mischung aus Süße und
Schärfe, Kohlrüben- und Rettichnote und einem bestimmten mehligen Mundgefühl trennen lässt
weitere Infos zum Teltower Rübchen unter: http://www.teltower-ruebchen.com/de/teltower_ruebchen
here we go … froh Dank roh, Herzliche Grüße von Adel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: