Verfasst von: dieweltderalgen | 23. August 2013

Anmerkungen zum WDR „Servicezeit“ – Beitrag: Superfood – super gesund oder nur super teuer?

Anmerkungen zum WDR „Servicezeit“ – Beitrag: Superfood – super gesund oder nur super teuer?

http://www.wdr.de/tv/servicezeit/sendungsbeitraege/2013/kw34/0821/00_superfood.jsp

ausgestrahlt 21. und 22. August 2012

Lieber WDR,

mit der Rubrik „Kontrovers diskutiert“ wollte ich eigentlich erst viel später anfangen, aber nach Eurem Beitrag fühle ich mich heute schon „genötigt“…

Ich konzentriere mich dabei nur auf das Thema Algen und lasse mal Eure verallgemeinernden Aussagen zu „Superfoods“ (nach Eurer Darstellung: bestimmte Cyanobakterien, Grünalgen, Beeren, Extrakte, Fruchtpulver, Säfte…) im Raum stehen. Nur Eins: „wissenschaftliche Belege für Superwirkung – Fehlanzeige!“ ??? Da würde ich doch mal lieber fragen: „Hatte man den richtigen Interviewpartner und richtig recherchiert?“ Im Falle von Algen würde ich mal sagen: „Nö!“

Hier findet Ihr meine Korrekturen, die ich Euch gern kostenlos zur Verfügung stelle:

1. „…wundersamen Verheißungen: Chlorophyll in Spirulina-Algen für das Immunsystem,…“
Jeder, der sich auch nur mal einigermaßen schlau gemacht hat weiß, dass gerade das Chlorophyll des Cyanobakteriums Spirulina nicht so wahnsinnig interessant ist! Ich weiß nicht von welcher obskuren Webseite Ihr Euch diese „Werbeaussage“ gezogen habt, aber mit Recherche bezüglich potentieller Wirkungen hat das nichts zu tun! Und Untersuchungen und Studien zum Thema Spirulina und Immunsystem gibt es en masse. Da darf man sich gern die relevanten Publikationen bei PubMed (http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/?term=spirulina), heraussuchen und vor allem lesen! Und wenn Ihr Hilfe braucht, konzentriert Euch mal auf den Inhaltsstoff Phycocyanin (nicht: Chlorophyll!) und die antiviralen Wirkungen. Ihr werdet staunen!

2. „Chlorella- oder Spirulina-Algen werden von vielen Anbietern zur Versorgung mit Eiweiß oder mit Vitamin B12 empfohlen. Untersuchungen zeigen aber: Sie decken nur einen Bruchteil des menschlichen Eiweiß-Bedarfs, und Vitamin B12 liegt hier größtenteils in einer für den Menschen nicht verwertbaren Form vor.“
Diese Schlussfolgerungen mache ich Euch gar nicht zum Vorwurf, das hat „Stiftung Warentest“ damals schon nicht verstanden und ist auch ein schwieriges Thema! Nur soviel als Zusammenfassung: Ihr redet von Algen und meint damit Pflanzen (Chlorella) und Cyanobakterien (Spirulina)! Also sehr unterschiedliche Organismen. Zu dem Thema B12 darf ich Euch meine Ausarbeitung empfehlen, in der genau dieses Thema behandelt wird!: https://weltderalgen.wordpress.com/2013/08/13/mikroalgen-als-quelle-fur-vitamin-b12-chlorella-und-spirulina/
Und zum Thema Protein: Diese beiden Algen enthalten ca. 50% Protein in der Trockenmasse! Nennt mir mal eine anderes Lebensmittel mit diesem Proteingehalt?! Klar ist aber auch, wenn ich davon nur ca. 3g pro Tag einnehme (empfohlene Tagesdosis), ist die Menge an Protein (ca. 1,5g) für die menschliche Ernährung nicht relevant in unseren Breiten. Schaut Euch aber mal die entsprechenden Spirulina-Hilfsprojekte z.B. im Tschad (gefördert auch von der Europäischen Union) oder Indien an, bei denen es unter anderem um die Beseitigung von Mangelernährungserscheinungen geht!

3. „Afa-Algen wurden bis vor Kurzem als „vitalstoffreichstes Lebensmittel der Welt“ beworben. Bei einer Untersuchung der Stiftung Warentest im Jahr 2011 wurden allerdings in mehreren Afa-Algen-Proben Spuren giftiger Stoffe gefunden – bei längerer Einnahme nicht unproblematisch.“
Hier habt Ihr größtenteils meine Zustimmung, Afa würde ich u.a. aus dem Grund auch nicht empfehlen. Das hat aber nicht Stiftung Warentest herausgefunden! Auch hier die Empfehlung: Schaut mal in der Datenbank PubMed nach, dort findet Ihr die Originalpublikationen.

4. „…im April 2013 hat das Oberlandesgericht Hamm bei einem Spirulina-Algen-Produkt die Werbeaussage „mit über 7.000 Vitalstoffen“ für unzulässig erklärt. Begründung: Diese Angabe sei unspezifisch und irreführend.“
Das hat das Gericht richtig entschieden! Das hat aber rein gar nichts mit dem Produkt Spirulina zu tun, sondern mit der Werbeaussage eines speziellen Verkäufers!

Ich hoffe sehr, dass ich Euch weiterhelfen konnte?!

Advertisements

Responses

  1. Die Email ist gerade eingegangen, ich bin gespannt auf die Antwort!

    Liebe Zuschauerin, lieber Zuschauer,

    wir freuen uns, dass Sie uns geschrieben haben. Sie erhalten diese Antwort automatisch als Bestätigung dafür, dass Ihre Zuschrift bei der „Servicezeit“ eingegangen ist. Wir werden uns bemühen, Ihre E-Mail so schnell wie möglich zu bearbeiten.

    Ihre Servicezeit

  2. Mmmmhhh…, knapp ein Jahr später. Vielleicht kommt die Antwort ja morgen!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: