Verfasst von: dieweltderalgen | 13. Oktober 2013

Sorbet „Chlorella-Apfel-Thymian“ von Jörg Ullmann

Die Herbstsonne scheint, es ist SONNtag und es gibt ETWAS zu feiern…

111 „Gefällt mir“ auf Facebook und gleich die 4.444 „Views“ auf der WordPress – Seite von „Die Welt der Algen“…

Toll! Super! Danke! Ich freue mich, dass Euch die Geschichten über Algen, die ich zusammentrage, gefallen! Vor allem freue ich mich auch über die steigende Zahl an Rückmeldungen und Kommentaren. Danke also auch fürs „Mitmachen“! Zur Feier des Tages möchte ich mein Rezept für ein Chlorella/Apfel/Thymian – Sorbet mit Dir teilen:

Chlorella Sorbet
Foto: Kirstin Knufmann & Jörg Ullmann

Rezept für 6 Personen:

600 ml Wasser
1 Apfel
2 Esslöffel frische Thymianblätter
5 Esslöffel „Birkensüß“ (Xylitol) oder eine Süße Deiner Wahl
3 Teelöffel Chlorella – Pulver

Alles zusammen im Mixer auf höchster Stufe mixen, in die Eismaschine geben (oder ins Gefrierfach stellen), servieren, fertig.

Guten Appetit!

Advertisements

Responses

  1. Hallo Jörg, es ist total spannend zu erfahren mit was du dich beschäftigst.Die Rezepte könnten meiner Tochter gefallen. Schmeckt es auch so gut wie es aussieht? Liebe Grüße von Birgit (Mühlau )

    • Hallo Birgit, danke erst einmal! Fürs Kind würde ich Dir als Einstieg in „Die Welt der Algen“ eher ein grünes Kartoffelpüree empfehlen! Das kam bei meinem (damals) Kleinen total gut an. Sieht richtig grün aus und schmeckt sehr lecker… Das Rezept ist sehr einfach und wird bald hier gepostet: Quasi einen Löffel Chlorella-Pulver ins fertige Püree mischen – fertig! Viel Spaß damit und liebe Grüße zurück, Jörg


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: