Verfasst von: dieweltderalgen | 4. November 2014

Historisches Zitat: Von Urzeugung, Meerwurzlern und Engländern die eine „vegane“ Neuerung verpassten

Heute stelle ich Euch vor, was die „gebildeten Stände“ um 1830 zum Thema Algen wissen sollten:

Algen. Wenn Pflanzensaft ins Wasser kommt, so kann es ein Alge, wie der Pflanzensaft in der Luft ein Pilz werden. Die Meeralgen sind größer, fester und besser gestaltet als die Algen im süßen Wasser. Alle organischen Substanzen, welche ins Wasser fallen, verwandeln sich in Schleimknollen oder Fäden, die oft sehr fein beginnen. Auch im Meere gibt es Wasserfäden. Die Meerwurzler heißen Tange. Sie sind breite, viele Ellen lange, braunschwärzliche, auf Stein oder Holz mit einem Ende festsitzende Bänder. An sehr seichten Meerufern werfen die Stürme diesen Tang in großen Massen ans Land. Kluge Uferbewohner benutzten längst diesen Tang bald zum Kelpbrennen, bald zum Dünger, und vermehrten dadurch die Fruchtbarkeit ihrer Äcker. Noch klügere trocknen jetzt den Tang an den Küsten von Deutschland und Dänemark, dreschen den Staub aus und nutzen ihn dann auf Jahre statt der Federn und Daunen in Betten, Matratzen und Sitzkissen. Bis in die Mitte Deutschlands und in der Levante nutzt man schon diese Entdeckung, aber noch nicht in England, dessen sowie Schottlands Küsten so reich an Algen sind, ausgenommen zum Kelpbrennen und zur Mischung von Düngerden.“

Quelle: Real-Enzyklopädie für die gebildeten Stände. (Conversations-Lexikon.) Siebente Originalauflage. Leipzig: Brockhaus. 1830.

http://books.google.de/books?id=Hhk7AAAAcAAJ&printsec=frontcover&hl=de&source=gbs_ge_summary_r&cad=0#v=onepage&q&f=false

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: